Menü  

   

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Vesnek Nähservice  

Stand: Mai 2010

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Baden bei Wien.

Garantie und Produkthaftung
Wir garantieren hochprofessionelle Änderungsschneidereiarbeiten in Meisterqualität. Wir bearbeiten die Kleidungstücke nur mit Materialien/Zubehör/Betriebsmitteln in hoher Qualität. Sollten vom Kunden spezielle Änderungen gefordert werden, behält sich Vesnek Nähservice vor, die Machbarkeit zu prüfen und eventuell vom Auftrag zurück zu treten.

Vesnek Nähservice erklärt, dass die zum Ändern übernommenen Gegenstände fachgemäß und mit großer Sorgfalt bearbeitet werden. Die Art der Behandlung bleibt unserer fachmännischen Beurteilung überlassen. Haben wir den Kunden individuell insbesonders auf die Gefahr bestimmter Schäden bei Bearbeitung der übernommenen Gegenstände hingewiesen und die Befreiung von der Haftung für Schäden an allen zur Bearbeitung übernehmenden Gegenständen vereinbart und sich dies uns auch schriftlich bestätigen lassen, so sind wir – außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz – von der Haftung für die Beschädigung frei.

Auch bei größter Sorgfalt und fachgemäßer Bearbeitung der Gegenstände kann es zu Beschädigungen kommen, wobei sich herausstellen kann, dass uns daran kein Verschulden und damit auch keine Schadenshaftung trifft. Auf die Möglichkeit der Beschädigung wird insbesondere hingewiesen. Beispiele für mögliche Beschädigungen sind:

1.das Reißen von zu dünn geschliffenem Leder,
2.das Hervortreten von insbesondere kaschierten Vernarbungen und Verletzungen des Leders,
3.Einsprung und Faltenbildung durch Überspannung des Leders,
4.Funktionskleidung, die durch Änderung der Verschweißung nicht mehr völlig wind- oder wasserdicht ist.

Verlust des Änderungsgutes: Schadenersatzansprüche aus dem Verlust können erst dann gestellt werden, wenn die Lieferfrist um mehr als 5 Wochen überschritten wird. Nur für Schäden am Änderungsgut wird gehaftet.
Für andere als Personenschäden wird nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz gehaftet. Wir ändern ausschließlich gereinigte Kleidung.

Reklamationen: Allfällige Beanstandungen sollen im eigenen Interesse ehest bzw. vor Entfernung des Merkzeichens, jedenfalls bevor der betreffende Gegenstand getragen oder bearbeitet wurde, geltend gemacht werden.

Schadenersatz bei Verlust oder Beschädigung: Bei Verlust oder irreparabler Beschädigung wird bei Vorliegen eines Anschaffungspreisbeleges der gemeine Wert des Gegenstandes im Zustand der Übergabe vergütet, wobei jeweils vom Neuwert für das 1. Jahr 30%, für das 2. Jahr weitere 20%, für das 3. Jahr weitere 10% und für das 4. Jahr weitere 10 % abgesetzt werden.
Ab dem 5. Jahr werden aus Kulanzgründen keine weiteren Abzüge berechnet. Sofern kein Anschaffungspreisbeleg vorgelegt werden kann, sind Zeitpunkt des Kaufes und Verkaufsfirma bekanntzugeben. Dem Kunden steht es frei, die Höhe des Schadens anders bzw. einen höheren Schaden zu beweisen. Der Gegenstand geht nach Ersatz des Schadens in unser Eigentum über.

Abholung: Die übernommenen Waren sind spätestens innerhalb von 6 Monaten, gerechnet vom Tag der Übernahme, abzuholen. Bei Nichtabholen der Ware sind wir berechtigt, diese nach 6 Monaten zu verwerten und den Erlös mit Änderungslohn und Lagerungskosten aufzurechnen.

Übergabe: Die Übergabe der Ware erfolgt nur gegen Rückgabe des Übernahmescheines und erfolgter Bezahlung. Kann der Übernahmeschein nicht vorgelegt werden, wird die Ware nur gegen Ausweisleistung ausgefolgt.

Preisänderungen
Preise können jederzeit geändert werden. Preise, die auf der Website veröffentlicht sind, sind nicht zwingend verbindlich. Angebote unsererseits sind verbindlich. Sollte sich der Auftragsumfang erhöhen, wird ein neuerliches Anbot gelegt.

Lieferzeiten
Abgesprochene Lieferzeiten werden eingehalten, bei Verzug werden wir informieren.

   
© ALLROUNDER